verbotene Vergleiche

93 jährige Holocaust Überlebende bezeichnet aktuelle Situation als schlimmer #

  • sie vergleicht Masken mit dem gelben Stern
  • die Menschen nannten sie damals einen Kranheitsüberträger, spuckten auf sie
  • und trotzdem sagt sie, das was jetzt passiert ist schlimmer

George Grosman 🇺🇸 אלקנא ✡️ on Twitter: “Can you imagine what my mother, who passed last year at 96, and who had survived 3 yrs in Auschwitz, would be feeling now? Imagine she’s visiting Germany or France and is asked to “show her papers” before being allowed into a store! This is happening IN FRONT OF OUR EYES in 2021 / Twitter”

Can you imagine what my mother, who passed last year at 96, and who had survived 3 yrs in Auschwitz, would be feeling now? Imagine she’s visiting Germany or France and is asked to “show her papers” before being allowed into a store!


Holocaust-Überlebende Vera Sharav: „Die Geschichte wiederholt sich“ #


Überlebende des Holocaust haben einen Brief an die EMA geschickt und fordern Stopp des Impfprogramms #

“Wenn es vor 80 Jahren die Juden waren, die als Verbreiter von Infektionskrankheiten verteufelt wurden, sind es heute die Ungeimpften”

Holocaus Überlebende mit offenen Brief an die deutschen Medien Hetze einzustellen #

  • Offener Brief von Juden weltweit, „Holocaust-Überlebende“ & Nachkommen, darunter Rabbi William Handler, an die deutschen Medien, die „Antisemitismus“-Hetze gegen Prof. Sucharit Bhakdi einzustellen

97 jähriger Holocaus KZ Dachau Überlebender sieht Vergleiche mit dem Nazi-Regime #


Ausschwitz Überlebender zur Ausgrenzung während der Nazi Zeit #

Der Ausschwitz Überlebende Marian Turski berichtet: In diesen frühen 30er Jahren las man das Schild: Juden dürfen hier nicht sitzen. Aber es gab ja noch so viele andere Bänke, auf denen Juden sitzen durften…



Gemeinwohl vs. Freiheit #

Welt.de



8 Shoa-Nachgeborene erklären, warum sie Parallelen zwischen der Politik in den 1930er und den 2020er Jahren sehen #

TKP

Menschen, deren Familien die Shoah durchleben mussten, sind daher nicht bereit, sich ihren Blick auf die Jetzt-Zeit und den aus ihrer Sicht dringend notwendigen Vergleich verbieten zu lassen. Einige dieser Menschen kommen hier zu Wort.

Alle Gesprächspartner haben deutlich gemacht, dass es nicht darum geht, den industriellen Massenmord der Nazis mit der heutigen Zeit zu vergleichen. Allen ist es ein Anliegen, den Anfängen zu wehren, und die Anfänge sind für uns alle mehr als deutlich erkennbar.



Verfolgung von Wisenschaftlern #

Bericht


Twitter