Keine Langzeitfolgen?

Bundesministerium über mRNA 2012: Krebs kann Jahre später auftreten #

Link zum Artikel:


Ärzte: Jeder Student im 2. Semester weiß, dass es bei Impstoffen zu Langzeitfolgen kommen kann #

Dr. med. Gunter Frank, niedergelassener Allgemeinarzt in Heidelberg, Dr. med. Manfred Horst, wissenschaftlicher Berater in der Pharmaindustrie, und Dr. med. Jesko Matthes, Facharzt für Allgemeinmedizin und Chirurgie, erörtern die Corona-Lage

November 2021: Indubio Podcast #178

  • Es gibt keine Langzeitfolgen -> völlig an den Haaren herbeigezogen
  • selbst schon Pandemrix hatte Langzeitfolgen, die auch erst teilweise sehr spät aufgetreten sind
  • Und zu behaupten es gäbe keine Langzeitfolgen ist eine lächerliche Aussage, das weiß jeder Student im 2. Semester
  • Wofür haben wir denn die langen Zulassungwege etabliert – haben wir das jahrelang umsonst gemacht?
  • Das hat doch einen Sinn gehabt nämlich den Schutz der Menschen

Fast 1/3 aller Nebenwirkungen treten erst Jahre spätr auf #

Fast ein Drittel der von der FDA zugelassenen neuen Medikamente endete Jahre später mit Warnungen über unerwartete, manchmal lebensbedrohliche Nebenwirkungen (Bericht, 2017)


Macrophagic Myofascitis kann bis zu 10 Jahre nach Impfung auftreten – Ärzteblatt #

Ärzteblatt


Fauci über Spätschäden von Impfungen #

Dr. Anthony Fauci