New York

Unzählige Todesfälle in NY auf staatliche Anweisung zurückzuführen #

  • Generalstaatsanwalt kam zu dem Schluss, dass die Verwaltung die tatsächliche Zahl der Todesfälle in Pflegeheimen um Tausende unterschätzt hat und dass die Todesfälle möglicherweise auf eine staatliche Anordnung zurückzuführen sind, die diese Heime faktisch dazu zwang, genesende COVID-19-Patienten aufzunehmen
  • 15k NY starben in Pflegeheimen während der großen Corona Welle in NY
  • Zu Beginn der Pandemie versuchte die Regierung, Krankenhausplätze freizumachen, indem sie eine Richtlinie erließ, die es Pflegeheimen untersagte, Menschen abzuweisen, nur weil sie COVID-19 hatten. (eigene Anmerkung: Corona-erkrankte alte Patienten mussten das Krankenhaus räumen und wurden in Altenheime gelegt – man warf quasi ein brennendes Streichholz in einen Heuhaufen)
  • Die Richtlinie wurde später rückgängig gemacht, wurde aber als Ursache für die Verbreitung des Virus und für die Todesfälle verantwortlich gemacht
Mehr Informationen zur Rolle der Pflegeheime und warum die meisten Menschen in Alternheimen sterben finden Sie hier:
Die fatale Pflicht zum Einsatz von Remdesivir

Der Arzt Dr. Bryan Ardis (CEO of Ardislabs.com , USA ) äußert sich im Corona Auschuß Nr. 63 zu den Vorfällen in NY, den USA und zum Einsatz von Remdesivir – ab 01:39:00

  • Die Ärzte, die Corona Patienten behandelten stellten nach 3-4 Tagen oft ein akutes Nierenversagen fest und sagten, dass sie sowas noch nie bei einem Virus gesehen hatten
  • Die Nieren sind normalerweise überhaupt nicht von einem Virusinfekt betroffen
  • Fauci hat ein Protokoll erstellt, wie Covid patienten in der USA zu behandeln sind. Darin vermerkt, das Corona Patienten nur mit Remdesivir behandelt werden dürfen und mit nix anderem. Dies galt von Jan bis Okr 2020
  • Nur Remdesevir war bis dato völlig unbekannt und auch nicht FDA approved für solche medizinischen Anwendungen
  • In diesem Protokoll bezieht sich Fauci auf 2 Studien die er als Nachweis anbringt, dass Remdesevir wirkt
  • Eine Studie war eine Ebola Studie mit 3 weiteren Medikamenten aus dem Jahr 2018 und die andere eine Covid Studie mit Teilnehmern aus Asien
  • Die Ebola Studie war auf 1 Jahr angelegt, Remdesivir wurde aber nach 6 Monaten abgesetzt, weil es zu viele schwere Nebenwirkungen gab. Also es hat die Studie nicht beendet
  • Und in der Studie von 2020 gab es bei 30% der Probanden schwere Nebenwirkungen, insbesondere Nierenversagen, 8% sind verstorben
  • Hier kamen also 2 fatale Sachen zusammen. Erstens war die Diagnose durch den PCR Test oft falsch, zweitens war die Behandlung mit Remdesivir unverantwortlich
  • Problem, das Nierenversagen sieht auf dem Röntgenbild wie eine Pneunomie aus (die Nieren machen dicht, Wasser geht in die Lunge, Grund ist aber das Nierenversagen) Nur spezialisierte Ärzte können das unterscheiden und dann entsprechend richtig behandeln
  • Die WHO hat noch eine offizielle Ansage gemacht, dass jeder, der keinen pos Test hat aber mit jemand im Zusammenhang steht, wo es einen Corona Fall gab (z.B. die gleiche Stadt), der gilt auch als Corona Fall und für den gab es noch 20% Aufschlag
  • Der Arzt stellt die Frage, ob man (Fauci) hier absichtlich schwere Fehler (Remdesivir) gemacht hat