Risikofaktor Übergewicht


CDC Studie – Übergewicht und Angst stärkste Risikofaktoren für einen C-19 Tod #

USA: etwa 78 % der wegen Covid hospitalisierten Personen übergewichtig oder fettleibig #

  • Etwa 78% der Menschen, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, ein Beatmungsgerät benötigten oder an Covid-19 starben, waren übergewichtig oder fettleibig, so die Centers for Disease Control and Prevention

Gut zu Wissen – Übergewicht unter Kindern in der USA hat während der Pandemie signifikant zugenommen #


Die Rolle von Übergewicht und Covid 19 #

Ran Israeli on Twitter: "Let"s talk about the Elephant in the room:Obesity and COVID-19.Compared to unvaccinated healthy individuals -Obese people are way more likely to transmit the disease,occupy the hospitals,or even dying.https://t.co/SxuUv8FhE8https://t.co/Lx0DzAE2NEhttps://t.co/mDETlMGDSr pic.twitter.com/tE7ZURPSnb / Twitter"

Let"s talk about the Elephant in the room:Obesity and COVID-19.Compared to unvaccinated healthy individuals -Obese people are way more likely to transmit the disease,occupy the hospitals,or even dying.https://t.co/SxuUv8FhE8https://t.co/Lx0DzAE2NEhttps://t.co/mDETlMGDSr pic.twitter.com/tE7ZURPSnb

  1. Metanalyse im BMC von August 2021

    • 46 Studien mit 625.153 Patienten wurden einbezogen
    • Übergewichtige haben ein signifikant höhere Infektionsrisiko
    • Übergewichtige Patienten haben ein höheres Risiko für Infektionen, Krankenhausaufenthalte, klinisch schwere Erkrankungen, mechanische Beatmung, Einweisung in die Intensivstation und Sterblichkeit aufgrund von COVID-19
  2. Research Artikel im PNAS vom Februar 2021
    • Übergewichtige Personen atmen eher eine größere Anzahl von Tröpfchen (Aerosolen) aus als normalgewichtige Personen
  3. Studie im Journal of Infectious Diseases im Juli 2021
    • Unter den Mitgliedern US-Militärgesundheitssystems (MHS), bei denen COVID-19 diagnostiziert wurde, war Fettleibigkeit stark mit einem Krankenhausaufenthalt, der Notwendigkeit einer Sauerstofftherapie, einer höheren Viruslast und einer veränderten Immunreaktion verbunden
  4. Kohortenstudie mit 94 Patienten Sommer 2021 in Montreal – pre print
    • der BMI war signifikant mit der Krankenhaussterblichkeit verbunden, selbst nach Bereinigung von anderen Vorerkrankungen
    • mehr als jeder dritte Patient war übergewichtig

Ran Israeli on Twitter: "It"s extremely important to talk about obesity and COVID-19 (and it"s NOT fat-shaming):Most of the people that got hospitalized due to COVID-19 were overweight/obese.Locking/isolating yourself home->gaining weight->unhealthy@ShannonBream @MartyMakary @BMC_series @BioMedCentral https://t.co/4mLT9gbmi7 pic.twitter.com/u2JMeihNAU / Twitter"

It"s extremely important to talk about obesity and COVID-19 (and it"s NOT fat-shaming):Most of the people that got hospitalized due to COVID-19 were overweight/obese.Locking/isolating yourself home->gaining weight->unhealthy@ShannonBream @MartyMakary @BMC_series @BioMedCentral https://t.co/4mLT9gbmi7 pic.twitter.com/u2JMeihNAU


Welt – Übergewicht und Covid #


Übergewichtige Patienten haben 7% mehr Risiko ins Krankenhaus zu kommen und 8% mehr Risiko zu sterben #

Übergewicht und Covid-Sterblichkeit


Mehr als jeder dritte Deutsche hat während der Pandemie zugenommen, im Schnitt 6kg #


Virus vermehrt sich im Fett

Bericht


Erklrärung warum Übergewicht zu schweren Verläufen führt: Menschen mit BMI unter 25 produzieren viel mehr Antikörper #

Studie im Nature vom 07. November 2021 aus den USA

The majority of SARS-CoV-2-specific antibodies in COVID-19 patients with obesity are autoimmune and not neutralizing

TKP

  • Fettleibigkeit vermindert die Sekretion von SARS-CoV-2-spezifischen IgG-Antikörpern im Blut von COVID-19-Patienten
  • schlanke Personen mit BMI unter 25, produzieren viele erwünschte, neutralisierende Antikörper und wenig schädliche auto-immune Antikörper
  • Übergewichtige dagegen mit BMI über 30, entwickeln kaum messbar Spike-spezifische erwünschte IgG-Antikörper, dafür viel mehr unerwünschte Autoimmun-Antikörper
  • Adipositas ist ein entzündlicher Zustand, der mit Entzündungen und chronischer Aktivierung des Immunsystems einhergeht und zu einer funktionellen Beeinträchtigung von Immunzellen und einer verminderten Immunität beiträgt.
  • Es hat sich gezeigt, dass fettleibige Menschen schlecht auf Infektionen, Impfungen und Therapien für Autoimmunerkrankungen ansprechen. Fettleibigkeit stellt daher einen zusätzlichen Risikofaktor für COVID-19-Patienten dar.

“Previous weight loss surgery was significantly associated with a 49% lower risk of hospitalization, 63% lower risk of need for supplemental oxygen, and 60% lower risk of severe disease” #

  • Studie in Jama Dez 29th 2021 in Cleveland mit Daten bevor der Pandemie und einer Follow Up Periode während Covid

Mehr als jedes zweite Kind das wegen Corona ins KKH eingelifert wurde war übergewichtig #

CDC / Bericht


Abnehmen hilft gegen Erkrankung bei Corona-Infektionen #

Leitartikel bei TKP der den aktuellen Forschungsstand zusammenfässt

Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Diabetes, chronische Niereninsuffizienz. Selbst Krebs hängt mit Adipositas zusammen und Krebs ist ebenfalls ein Risikofaktor für schwere COVID-19 Verläufe. Die Studie zeigt, dass bereits 20% Gewichtsreduktion das Risiko für Hospitalisierung um mehr als 60% senkt, das Risiko für einen schweren Verlauf um mehr als 70%.

Die Fettleibigkeit bei gleichzeitiger Mangelernärhung ist es, was unser Gesundheitssystem überlastet.

Mit anderen Worten – man riskiert die Gesundheit und die Zukunft der nächsten Generation, um Menschen zu schützen, die ohnehin schon das System belasten.

Wenn man eine Impfpflicht insbesondere für junge gesunde Menschen verlangt, muss man gleichzeitig eine Abnehmpflicht und Gesunde-Life-Style-Pflicht einführen.