Wo starben die Menschen

Nur knapp 37% der Corona-Toten in Deutschland sind auf der Intesivstation verstorben #

Intensivstationen.net


80% der Corona Toten in CA verstarben im Altenheim #

  • Laut den Gesundheitsbehörden in Kanada sind über 80% der Coronatoten in “long-term care” Einrichtungen verstorben
  • weiterhin wurde festgestellt, dass 90% aller Coronatoten über 65% Jahre alt war und mindestens 1 Vorerkrankung hatte

In Deutschland 30-90% der Toten in Altenheimen #

  • Die BZ meldet, dass bis zu 86 Prozent der Corona-Toten in Deutschland kommen aus Pflegeheimen

 

  • Über den Zeitverlauf gehen laut Experten etwas mehr als 50% der Corona-Tote auf Pflegeheime in Deutschland zurück

  • Eine Analyse des Robert-Koch-Instituts (RKI) für ganz Deutschland fand heraus, dass in den ersten beiden Wellen fast jeder Dritte in einem Alten- oder Pflegeheim starb (NTV)

 

Dr. Lockdown Viehler 🇹🇼 💉 💉 💉 💉 💉+💊 on Twitter: "Weil es gerne vergessen wird, hier noch einmal zur Erinnerung:Die meisten #Corona infizierten Menschen sterben gar nicht auf der Intensivstation. pic.twitter.com/6KXV6AqVlA / Twitter"

Weil es gerne vergessen wird, hier noch einmal zur Erinnerung:Die meisten #Corona infizierten Menschen sterben gar nicht auf der Intensivstation. pic.twitter.com/6KXV6AqVlA

 


Die Geschehnisse in den Pflegeheimen in Deutschland #

Der Corona-Ausschuß Folge 80 beschäftigte sich nochmals ausführlich mit der Rolle der Pflegeheime

  • 30% der Pflegeheimbewohner versterben generell innerhalb eines Jahres
  • viele Alte verstarben auch an den Folgen des Lockdowns
  • Mit Corona musste sich das Personal fast täglich testen – pos. geteste konnten nicht arbeiten- sie fielen aus
  • hinzukam das vor allem in Grenzregionen das Personal nicht mehr kommen konnte, durch die Lockdowns (Grenzen waren dicht – tägliches pendeln musste eingestellt werden)
  • Teilweise musste dann die Bundeswehr übernehmen, weil Pflegepersonla fehlte

Ca. 4 von 10  Corona-Toten in Österreich im Pflegeheim verstorben #

Video: Minute 36:45


Special: Hintergrund zum Sterben in den Heimen #

  • Ontario MPP Randy Hiller: Erst die Maßnahmen der Regierung haben zu dem Sterben der Menschen in der Corona-Krise geführt

 

  • Randy Hillier ist ein Politiker in Ontario, Kanada. Er ist derzeit ein unabhängiger MPP

 

  • Es gab 4 schwere Fehler, die in Ontario (aber auch anderen Orten der Welt) genacht worden (Video)
    1) Um Betten frei zu machen sendeten fast alle Krankenhäuser, alte, kranke Menschen en masse zurück in überfüllte Pflegeheime. Das ist so, als werfe man ein Streichholz in einen trockenen Strohhaufen
    2) Menschen mit Corona-Symptomen wurde nicht erlaubt ins Krankenhaus zu gehen, sie sollten sich im Pflegeheim auskurieren
    3) Angehörigen wurde nicht erlaubt, Menschen aus dem Pfelegeheim zur Betreuung nach Hause zu holen
    4) Menschen wurden islotiert, durften nicht raus, durften nicht besucht werden -> ein Todesurteil für viele, besonders an Demanz erkrankte Personen
    Bis heute sind 90% der Corona-Toten in Ontario Personen aus Pflegeheimen
    Ärzte, die freiwillig helfen wollten wurde dies verwehrt, nur damit später das Militär um Hilfe gebeten werden konnte
Es wurde immer berichtet, wir müssen jetzt mit den Maßnahmen die alten Menschen schützen. Doch genau diese Maßnahmen führten schließlich dazu, das alte Menschen starben (Anmerkung der Redaktion)