Deutschland

Studie LMU München (28.05.2021) – Deutscher Rekordlockdown war wirkungslos #

  • R-Wert sank bereits vor dem „Lockdown-Light“ am 2. November 2020, sowie vor der „Verschärfung“ am 16. Dezember 2020
  • Abschwächung des Infektionsgeschehens trat bereits vor den ergriffenen Maßnahmen ein
  • Bei den R-Werten vom RKI ergibt sich seit September bis heute kein unmittelbarer Zusammenhang mit den getroffenen Maßnahmen

Das RKI sieht das wohl etwas anders…

Lockdowns ohne Wirkung; R-Wert sank immer schon vorher #

  • Die blaue Kurve zeigt den R-Wert des RKI. Er liegt über Eins, wenn sich das Virus ausbreitet und umgekehrt.
  • Bei einem wirksamen Lockdown müsste die Kurve ab genau dem Zeitpunkt mit Verzögerung nach unten abknicken. Das war nie der Fall. Der R-Wert sank immer schon vorher.

Stefan Homburg on Twitter: "LOCKDOWNS FÜR DUMMIESDie blaue Kurve zeigt den R-Wert des RKI. Er liegt über Eins, wenn sich das Virus ausbreitet und umgekehrt.Bei einem *wirksamen* Lockdown müsste die Kurve mit Verzögerung nach unten abknicken. Das war nie der Fall. Der R-Wert sank immer schon vorher.1/2 pic.twitter.com/Wtw78s2k3D / Twitter"

LOCKDOWNS FÜR DUMMIESDie blaue Kurve zeigt den R-Wert des RKI. Er liegt über Eins, wenn sich das Virus ausbreitet und umgekehrt.Bei einem *wirksamen* Lockdown müsste die Kurve mit Verzögerung nach unten abknicken. Das war nie der Fall. Der R-Wert sank immer schon vorher.1/2 pic.twitter.com/Wtw78s2k3D

Juni 2021 – Politiker feiern die Wirkung der Notbremse – nur in Bayern ließ sie die Fälle steigen #

  • Bayern hatte schon am 14.02. wesentliche Maßnahmen der Bundesnotbremse erlassen
  • Die Bundesweite Notbremse am 24.4. stellte teilweise sogar Lockerungen in einigen Teilen des Freistaates dar
  • Trotz dieser Verschärfungen am 14.02. stiegen die Fälle weiter
  • Die Wirkung der Notbremse ist dann wohl doch eher dem Effekt der Saisonalität zuzuschreiben
Quelle: Zacki

Deutschland vs. Schweden – Bundesnotbremse wirkt auch in Schweden #

Keine Übersterblichkeit in Deutschland in 2020 #

  • Das Jahr 2020 hatte in keiner Altersgruppe einen höheren Anteil an verstorbenen Menschen gegenüber den Vorjahren

j e n s on Twitter: "Übersterblichkeit im Jahr 2020 JA oder NEIN? Wie Statistiker immer betonen, ein reines + an Sterbefällen bedeutet nicht automatisch eine Übersterblichkeit. Man muss Population & Demographie mit einbeziehen.Das stat. Bundesamt hat nun Bevölkerungsdaten für 2020 bereitgestellt. pic.twitter.com/yRAPB2mowS / Twitter"

Übersterblichkeit im Jahr 2020 JA oder NEIN? Wie Statistiker immer betonen, ein reines + an Sterbefällen bedeutet nicht automatisch eine Übersterblichkeit. Man muss Population & Demographie mit einbeziehen.Das stat. Bundesamt hat nun Bevölkerungsdaten für 2020 bereitgestellt. pic.twitter.com/yRAPB2mowS

Auch in der Gruppe 8ß+ keine Anzeichen einer Pandemie #

MDR: Laut Bonner Studie haben Schnelltests die Pandemie in Deutschland um bis zu 40% eingedämmt #

  • Man fragt sich, was hat die Pandemie in den Ländern eingedämmt, die nicht so viel getestet haben oder viel weniger NPI’s hatten – auch die deutschen Tests?
  • Und auch 2020 haben diese Tests, die es da noch gar nicht gab, auch die Ausbreitung aufgefangen

Berlin am 05.07.2021 – Inzidenz unter 7 #

BerlinerHedonist on Twitter: "Guten Morgen!So sieht in Berlin die „epidemische Lage von nationaler Tragweite" heute aus. Wie heisst diese Staatsform? pic.twitter.com/Uouj8Yz7Lr / Twitter"

Guten Morgen!So sieht in Berlin die „epidemische Lage von nationaler Tragweite" heute aus. Wie heisst diese Staatsform? pic.twitter.com/Uouj8Yz7Lr

ICU – Deutschland und Schweden #

Von 1950 – 2020, 23 Jahre waren tödlicher in Deutschland als 2020, das Jahr mit der tödlichsten Pandemie #

Daten basieren auf den Daten des Bundesamtes für Statistik

Sie berücksichtigen jedoch noch das Verhältnis zur Bevölkerungsgröße des jeweiligen Jahres

  • 2020 ordnet sich an Position 24. an
  • 23 andere Jahre weisen folglich eine höhere Sterblichkeit auf

Es gab in Deutschland 2020 nicht mehr Fälle an resp. Kranken oder auch nicht mehr Intensivpatienten, die deswegen im KKH waren #

Datenquelle:

Sterblichkeit Deutschland 2020 #

  • Todeszahlen 2020 – keine Übersterblichkeit trotz vieler Corona-Toter. Weiteres Indiz für eine umdeutund von Personen die verstorben sind zu Corona-Fällen
  • Ben Marten liefert auf Twitter eine hervoragende Analyse der deutschen Sterbezahlen in 2020 inklusive Angaben aller Quellen (25.01.2021)

Ben on Twitter: "🚨! Sterberate 2020 liegt unter 2016, "17 & "18 !🚨Im letzten Jahr sind also weniger Menschen, angepasst auf Altersstruktur und Einwohnerzahl, verstorben als im Durchschnitt der vier Vorjahre!1/4#Corona #Covid19 @jens140180 @goddeketal @FrankfurtZack @ChanasitJonas @DaFeid pic.twitter.com/BRKHYbEHrL / Twitter"

🚨! Sterberate 2020 liegt unter 2016, "17 & "18 !🚨Im letzten Jahr sind also weniger Menschen, angepasst auf Altersstruktur und Einwohnerzahl, verstorben als im Durchschnitt der vier Vorjahre!1/4#Corona #Covid19 @jens140180 @goddeketal @FrankfurtZack @ChanasitJonas @DaFeid pic.twitter.com/BRKHYbEHrL

Keine Übersterblichkeit trotz Covid (03. Januar 2021) #

  • mehr als die Hälfte aller Sterbefälle in DE in Altersgruppe 80+
  • diese Gruppe wird nun vomn Jahr zu Jahr größer
  • Folglich werden auch die zu erwartenen Toten höher
  • -> in DE wird erwartet, das heute und zukünftig mehr Menschen sterben als zuvor, aufgrund der Altersentwicklung
  • -> Sterbezahlen 2020 liegen unterhalb des Erwartungswertes
MDR

Ben M

Selbsst das RKI greift auf Alterstandadisierung zurück #

RKI