Studien

Table of Contents

RCT Studie aus Deutschland: Masken sind für Kinder bereits nach 3 Minuten gefährlich #

30.06.2021 – Ergebnisse im Video (4min)
Erste RCT Studie um den anerkannten Pro Harald Walach und fünf weiterer Kollegen mit 45 Kindern. Messung der Co2 Werte beim Tragen von Masken / sowie ohne beim Einatmen und Ausatmen ohne anstregende Tätigkeit. Die Studie wurde im JAMA Pedriatics, einer Top Zeitschrift für Kindermedizin (IF = 13.9) am 30.06.2021 veröffentlicht.
  • Bereits nach 3 Minuten übersteigt der Co2 Gehalt beim Einatmen unter der Maske den Wert, den das Umweltbundesamt als inakzeptabel bezeichnet um das 6 fache
  • Je jünger die Kinder, desto stärker die Überschreitung
  • Fazit der Autoren: Kinder sollen nicht gezwungen werden, eine Maske zu tragen

Versuch des ARD Faktenfinders die Studie zu diskreditieren #

8. Juli 2021
  • Faktenfinder versucht die Ergebnisse mit folgenden Argumenten zu entkräften
    • kein peer review, ist nur Paper
    • Autoren sind Querdenker
    • keiner ist ausgewiesener Fachmann in Bezug auf Atemluftmessungen
  • “Das Papier ist ein Lehrbeispiel für Manipulation und methodische Fehler”
Bei der ganzen Aufregung vergisst der Faktenfinder die Ergebnisse, die nun mal auf dem Papier stehen zu bewerten. Schade, denn darum ging es ja eigentlich…

Der Faktenfinder wird mit Fakten widerlegt #

  • Studie ist 3 fach begutachtet
  • Die Richtlinien des JAMA schreiben immer einen peer review vor
  • Die der Studie zugrunde liegenden Atemluftmessungen wurden von einem vereidigten und zertifizierten Gutachter durchgeführt

Stefan Homburg on Twitter: "Laut Auftragslügner @WRohwedder war die in der Fachzeitschrift JAMA erschienene Studie zu Maskenschäden bei Kindern nicht begutachtet.In Wahrheit wurde die Studie sogar dreifach begutachtet!Die Richtlinien von JAMA schreiben ein peer review vor: https://t.co/hMEaKUou5b 1/2 https://t.co/pz5XyHt4Dw / Twitter"

Laut Auftragslügner @WRohwedder war die in der Fachzeitschrift JAMA erschienene Studie zu Maskenschäden bei Kindern nicht begutachtet.In Wahrheit wurde die Studie sogar dreifach begutachtet!Die Richtlinien von JAMA schreiben ein peer review vor: https://t.co/hMEaKUou5b 1/2 https://t.co/pz5XyHt4Dw


Auch Sciencefiles beschäftigen sich mit dem Artikel von Rohwedder #

Stellungnahme der Auftraggeber #


Das Paper muss zurückgezogen werden – eine Farce #

  • die Kritik an der Studie hätte mit eine einfachen Nachmessung erhoben werden können – diese bleibt bis heute aus, aus einem Grund: sie würde die Ergebnisse nur bestätigen
  • Das Journal beruft sich stattdessen auf folgendes:
„Nach der Veröffentlichung wurden zahlreiche wissenschaftliche Fragen bezüglich der Studienmethodik aufgeworfen, einschließlich Bedenken hinsichtlich der Anwendbarkeit des für die Bewertung der Kohlendioxidkonzentration verwendeten Geräts in dieser Studienumgebung und ob die erhaltenen Messungen den Kohlendioxidgehalt in der eingeatmeten Luft korrekt wiedergeben, sowie Fragen bezüglich der Gültigkeit der Studienschlussfolgerungen.“
  • nicht ein einziges konkretes Argument wird genannt

Nobelpreisträger Michael Levitt kann die Retraction nicht nachvollziehen und bringt eine erneute Messung ins Spiel #

Michael Levitt on Twitter: "Are the experts convinced that this study is flawed? https://t.co/ZRBSPFu9HlWhat about the reviewers who accepted the paper?Do masks not affect the level of oxygen in our blood?Self-tests with an O2 dosimeter seem to show a reduction.Need someone to repeat this properly. pic.twitter.com/siOlmMddAw / Twitter"

Are the experts convinced that this study is flawed? https://t.co/ZRBSPFu9HlWhat about the reviewers who accepted the paper?Do masks not affect the level of oxygen in our blood?Self-tests with an O2 dosimeter seem to show a reduction.Need someone to repeat this properly. pic.twitter.com/siOlmMddAw


Studie aus Italien bestätigt Prof Wallach #

TKP / Study

#

Article


Mai 2022 – Wallach mit neuer Studie #

Studie

#

#

Große Deutsche Meta-Studie Juni 2021 #

Eine deutsche Meta Studie von 8 sehr anerkannten deutschen Ärzten und Wissenschaftlern erschienen im Int. J. Environ. Res. Public Health im April 2021.
Reviewed and Accepted.
Herangezogen wurden 44 größtenteils experimentelle Studien sowie 65 Publikationen
  • Masken tragen geht mit starken gesundheitlichen Risiken einher

Maskenträger setzen mehr Aerosole frei als keine Maskenträger #

peer reviewed Studie im Nature Journal vom 24.09.2020 mit 10 Probanden über Testanordnung: Atmen, Sprechen, Husten

generelle Findings

  • chirugische Masken und FFP2 Masken reduzieren den Austoß von Partikeln
  • Personen mit einlagiger Stoffmaske setzen 384% mehr Partikel frei als Menschen ohne Maske

Austoß von Kleinstpartikel

  • alle Träger von Masken setzen signifikant und prozentuell mehr kleine Partikel in die Luft als maskenlose Menschen, sowohl beim Atmen, Sprechen und auch beim Husten

    Kommentar von den Autoren der deutschen Metastudie zu diesen Ergebnissen:
    • Masken wirken wie Zerstäuber und tragen zur Produktion von Aerosolen bei
    • kleinere Partikel breiten sich schneller und weiter aus als große


Masken nicht geeignet die Virusausbreitung zu unterbinden #

  • Laborexperiment: chirugische Masken als auch FFP2 Masken mit Defiziten im Schutz gegen SarsCov2 und Influenza
  • N95 zwar 8-12 mal effektiver aber beide ohne wirkliche Schutzwirkung (Studie 2008)
  • Die Masken filtern zwar größere Aerosoltropfen, können aber Viren selbst und virenhaltige Aerosltröpfchen nicht aufhalten und somit die Virusausbreitung auch nicht unterbinden (Studie 10/2020)
  • Es gab daher keine signifikanten Unterschiede bezüglich der Infektionsraten von chirugischen Masken und FFP2 Masken (Studie 09/2019) (Studie 11/2009)

Leiter des Hamburger Umweltinstituts: “Hunderte Chemikalien in Masken gefunden” #

  • Wir haben am Hamburger Umweltinstitut FFP2-Masken untersucht und dabei hunderte von Chemikalien gefunden, die abgegeben werden
  • Außerdem atmen wir am Tag wohl um die 2000 Fasern an Mikroplastik direkt ein, wenn wir über längere Zeit Maske tragen

Sie haben Ihre Ergebnisse bereits vor einiger Zeit veröffentlicht. Mehrere Medien haben daraufhin eigene Faktenchecks angestellt, indem sie Masken zur Prüfung an Labore geschickt haben. Auch die Stiftung Warentest hat Masken untersucht. Bei keiner der Untersuchungen wurden die von Ihnen genannten Stoffe in besorgniserregender Höhe gefunden

  • die Grenzwerte beziehen sich auf Volumen pro Kubikmeter
  • Der Raum, in dem ich unter einer Maske atme, ist aber nur etwa 30 Kubikzentimeter groß
  • Das heißt, die Stoffe reichern sich mit zunehmender Tragedauer an, die Konzentration steigt also
  • Die Frage ist doch, wer checkt eigentlich Faktenchecker?
  • Wie genau sich die eingeatmeten Schadstoffe langfristig auf unsere Körper auswirken, lässt sich aktuell einfach nicht mit Sicherheit sagen

US Studie – Masken ohne Wirkung #

14.08.2021

pre print, non peer reviewed

Vergleich der Fälle in den USA von Staaten mit und ohne Maskenmandat (1 June 2020-1 March 2021)
Datengrundlage bilden die gesamten COVID-19-Fälle bis zum 6. März 2021 für die 49 kontinentalen 66 US-Bundesstaaten, normalisiert pro 100.000 Einwohner, von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC)

Es wurden nicht nur die gesetzlichen Vorschriften berücksichtigt sondern auch “reported use of masks”

  • kein Zusammenhang zwischen Maskenpflicht, Maskengebrauch und C19- Virusausbreitung
  • Unsere Ergebnisse unterstützen nicht die Hypothese, dass eine stärkere Verwendung von Masken in der Öffentlichkeit die Verbreitung von COVID-19 verringert
  • Wir haben festgestellt, dass Maskenpflicht und -verwendung die Verbreitung von COVID-19 in den US-Bundesstaaten nur schlecht vorhersagen können

Verbrauchermagazin der Schweiz: Gebrauch von Masken fragwürdig – und ein Infektionsrisiko #


K-Tipp testet Masken – alle Masken haben bedenkliche Schadstoffe #

  • Der K-Tipp schickte zwanzig in den Läden erhältliche Hygiene- und FFP2-Masken ins Labor.
  • Es untersuchte, ob und allenfalls welche chemischen Stoffe aus dem Maskenmaterial ausgasen.
  • Das ist von Bedeutung, weil diese Gase beim Tragen der Masken eingeatmet werden
  • Die höchsten Mengen an flüchtigen Kohlenwasserstoffen (VOC) fand das Speziallabor in FFP2-Masken: Diese bestehen in der Regel aus dickerem Filtermaterial als einfache Hygienemasken.”

“There is moderate certainty evidence that wearing a mask probably makes little or no difference to the outcome of laboratory‐confirmed influenza…” #

Bangladesh community randomized trial #

pre print aus Bangladesh
2 Gruppen – eine mit Maske mit 178.288 Personen die “acht Wochen lang kostenlose Masken, Informationen und persönliche Erinnerungsgespräche” hatten. Die anderen 163.838 Probanden, die Kontrollgruppe, “erhielten keine Interventionen”
Helfer kontrollierten dabei die Maskengruppe auf das Tragen von Masken durch Beobachtung auf einem Markt. 1 Helfer pro 8k Teilnehmer
  • Stoffmasken verringerten laut RCT Studie die bestätigte symptomatische COVID-Erkrankung um 5 %, während chirurgische Masken sie um 11 % verringerten
  • Masken können also in 6 Monaten ca. 7 Fälle symptomatischen Covids in einer Stadt mit 10.000 Einwohnern verhindern. VIELLEICHT (Konfidenzintervall!)
  • dass der (sehr kleine!) Effekt in jungen Altersgruppen unter 50 nicht auftritt, sollte stutzig machen
  • ein altersspezifischer technischer Effekt von Masken ist unwahrscheinlich
  • es deutet eher auf einen massiven performance bias hin durch indirekt herbeigeführte Verhaltensänderungen
Oxford Professor Martin Kulldorff
Seltsam, dass die Befürworter der Masken von dieser Studie begeistert sind. Als Impfstoffbefürworter wäre ich entsetzt, wenn eine Impfstoffstudie eine Wirksamkeit von 11 % zeigen würde. Ausgehend von den 95 %-Konfidenzintervallen wissen wir nicht einmal, ob die Wirksamkeit der chirurgischen Maske mehr als 0 % beträgt.
Standford Professor Dr. Jay Bhattacharya

Schwedischer Arzt Johann Hellström


Die Daten der Bangladesh Studie werden offengelegt – schwerer Bias #

  • Die Autoren der Studie veröffentlichten damals nicht die raw Daten, dies wurde nun nachgeholt
  • Die Effekte sind wenn überhaupt vorhanden so klein, dass daraus keine Implicationen erfolgen können

Twitter


Re Analyse der Bangladesh Studie #

Twitter / Studie


Manchmal liegen Theorie und Praxis auch etwas auseinander #


Studie in Texas – keine Effekte von Masken auf Krankenhauszahlen oder Sterblichkeit #

Studie aus Texas Bexar County, 3. Sept. 2021 (US Army Institute of Surgical Research)

Analyse von 2 Gruppen
1) Gruppe vor dem Maskenmandat (2. Juni – 2. July)
2) Gruppe nach dem Maskenmandat (8. July – 12. August)

  • Es gab keine Verringerung der täglichen Sterblichkeit, der Krankenhausbetten, der Betten auf der Intensivstation oder der Belegung von Beatmungsgeräten bei COVID-19-positiven Patienten, die auf die Einführung einer Pflicht zum Tragen der Maske zurückzuführen wäre
Oxford Professor Martin Kulldorff


UK Studie: The evidence for masks in schools has been published: study shows just 0.6% difference in Covid rates between masked and unmasked pupils #

Artikel

The school masks difference: just 0.6 per cent

The DfE study of 123 schools says that in schools with masks, Covid absences fell to 3 per cent, from 5.3 per cent — a 2.3 per cent drop. In schools that did not have masks — 1,192 of them — there was a 1.7 per cent drop: a small difference of 0.6 percentage points.



Maskenstudie vom 6. 09. 2019 im JamaJama

So we know that standard masks don’t work… So is this proof that N95 also do not?



Fourteen Randomized, Controlled Trials of Community Masking, Published 2008 to 2021, Are Uniformly Negative, and Underscore the Punitive, Anti-Scientific Futility of Public Mask Mandates

Report


Erstmalig kontrollierte, quasiexperimentelle Studie zu Masken an 2000 spanischen Schulen mit 600.000 Kindern: #

Twitter / Studie

Twitter  Twitter


More than 150 Comparative Studies and Articles on Mask Ineffectiveness and Harms #

brownstone


Foegen-Effekt-Masketragen erhöht Fallsterblichkeit #

Studie

Twitter Kritik


Review von 35 RCT’s Februar 2022 #

Studie 


Studie


TKP


Artikel


More harm than good #

Twitter Video


Twitter / Paper


Studie


Studie

Artikel


North Dakota Studie #

Studie / twitter

Twitter


Nature Studie zu Keimen hinter Maske #

Studie